In diesem Artikel erfährst du, wie du CopeCart über Zapier mit Mailchimp verbinden kannst. In diesem Beispiel wird jedes Mal, wenn das Produkt bei CopeCart gekauft wird, ein neuer Datensatz in deiner Mailchimp Audience-Kontaktliste erstellt.

Erstelle zunächst deinen Mailchimp-Account oder logge dich dort ein.

Wechsele dann als nächstes zu Zapier, um es zu konfigurieren.

Damit Zapier weiß, dass es auf deinen Produktverkaufsprozess "hören" soll, musst du einen Webhook erstellen. Mit anderen Worten, du musst einen Mechanismus einrichten, um dem System mitzuteilen, dass etwas passiert ist.

Gehe dazu zu deinem Zapier-Account und befolge die nächsten Schritte:

  1. Gehe zum Menü Zaps
  2. Klicke auf den Button Make a New Zap
  3. Scrolle nach unten zu Built-In Apps und wähle Webhooks by Zapier
  4. Wähle Catch Hook als Trigger-Event und drücke Continue

Was du gerade getan hast, ist die Erstellung eines Webhook-Endpoints. Es handelt sich dabei um eine eindeutige Adresse, an die die spezifischen Nachrichten gesendet werden, wenn eine Aktion stattfindet.

Als nächstes musst du eine IPN-Verbindung zwischen Zapier und CopeCart konfigurieren, so dass CopeCart jedes Mal, wenn das Produkt gekauft wird, eine Benachrichtigung an den Webhook-Endpoint sendet.

Öffne dazu deine CopeCart-Homepage in einem neuen Tab, klicke auf deinen Benutzernamen in der oberen rechten Ecke und gehe weiter zu IPN Anbindungen:

Erstelle und benenne eine neue generische IPN-Integration:

Jetzt musst du CopeCart anweisen, Benachrichtigungen an den Webhook-Endpunkt zu senden, den du bei Zapier erstellt hast. Kopiere dazu einfach die Webhook-URL von Zapier in das Feld Benachrichtigungs URL in CopeCart, setze ein Kennwort (identisch für CopeCart und Zapier) fest und drücke auf Änderungen speichern:

Gehe zur Produktbearbeitungsseite und aktiviere eine IPN-Integration mit Zapier:

Gehe dann zur Checkout-Seite und fahre mit einem Testkauf fort. Fülle die Felder mit den gewünschten Benutzerinformationen aus, wähle einen Zahlungsplan und die Testzahlungsoption und klicke auf Jetzt bestellen:

Du hast gerade einen Testkauf abgeschlossen.

Wechsele nun zu Zapier und gehe zum nächsten Schritt über, indem du auf den Button Continue klickst. Du wirst zum Testschritt weitergeleitet. Wir empfehlen dir dringend, mit dem Test fortzufahren, indem du auf Test & Continue klickst. Wenn die Integration zwischen CopeCart und Zapier funktioniert, wirst du zum nächsten Schritt weitergeleitet:

Als nächstes solltest du die Schnittstelle zwischen Zapier und Mailchimp konfigurieren:

  1. Wähle Mailchimp App aus
  2. Wähle ein Aktions-Event aus einer Dropdown-Liste und drücke Continue.
    Dieses Beispiel verwendet die Option Abonnent hinzufügen/aktualisieren als Event. Das bedeutet, dass jedes Mal, wenn das Produkt gekauft wird, ein neuer Kontakt mit den entsprechenden Parametern in einer Mailchimp-Kontaktliste erstellt wird. Du kannst natürlich jede andere Option verwenden.
  3. Wähle ein Mailchimp-Konto (dein persönliches oder dein Geschäftskonto) und drücke auf Weiter.
  4. Passe die Konfigurationen an: Teile du Zapier mit, welche von CopeCart Kunden erhaltenen Parameter an Mailchimp weitergeleitet werden sollen:
MailChimp configuration example at Zapier

Als nächstes testest du deine Verbindung zwischen Zapier und Mailchimp:

MailChimp successful test

Bei Mailchimp kannst du überprüfen, ob alles richtig funktioniert:

MailChimp result

Wenn du CopeCart und Mailchimp über Zapier für ein anderes deiner Produkte integrieren möchtest, aktiviere die Zapier IPN-Schnittstelle für jedes Produkt auf einer Produktbearbeitungsseite.

War diese Antwort hilfreich für dich?