Die Herausforderung

Die korrekte Zuordnung von Affiliate-ID's funktioniert (bei CopeCart, sowie bei allen anderen Affiliate-Plattformen) über Cookies. Wenn ein Käufer einen CopeCart Affiliate-Link klickt, wird in seinem Browser ein Cookie gesetzt, der dann später auf dem Checkout-Formular die Affiliate-ID des Affiliates richtig zuordnet, sodass der Affiliate seine Provision bekommt.

Was aber, wenn der Käufer sich über sein Smartphone zu einem Webinar anmeldet, das Webinar dann auf seinem PC und in einem anderen Browser besucht? Dort ist der CopeCart Pixel ja nicht vorhanden und ein eventueller Verkauf kann deshalb auch nicht dem Affiliate zugeordnet werden...

Die Lösung

Device-übergreifendes Webinar-Tracking ermöglicht es einen Verkauf auch dann dem empfehlenden Affiliate zuzuordnen, wenn die Teilnahme im Webinar an einem anderen Tag, einem anderen Endgerät und einem anderen Browser stattfindet.
 
Die Voraussetzung dafür ist, dass deine Webinar-Software Link-Parameter abspeichern kann.

Anleitung für Multi-Device Webinar-Tracking

Um Multi-Device Webinar-Tracking zu installieren, befolge bitte die folgenden Schritte:

  1. Informiere dich und sorge dafür, dass deine Webinar-Software Link-Parameter korrekt speichern kann.
  2. Hinterlege deine Webinar-Einladungsseite als Verkaufsseite bzw. als "Link zur Verkaufsseite", in deinen Produkteinstellungen in CopeCart.
  3. Prüfe, ob deine Webinar-Software die Affiliate-ID, die CopeCart an jede Verkaufs-Seite dranhängt, korrekt abspeichert.   Dein CopeCart Affiliate-Link sieht folgendermassen aus: https://www.copecart.com/products/{produkt-ID}/p/{affiliate-ID}/ , wobei {produkt-ID} natürlich deine Produkt-ID ist und {affiliate-ID} von jedem Affiliate entsprechend mit seiner ID ersetzt wird.  Wenn deine Webinar-Einladungsseite das (Beispiel-)Format https://meinewebinarseite.com/webinar-xyz hat, dann wird CopeCart diese URL bei Klick des Affiliate-Links automatisch in die folgende URL umwandeln: https://meinewebinarseite.com/webinar-xyz/?affiliate_id={affiliate-ID}.
    Beachte, dass CopeCart die Affiliate-ID an deine Webinar-Einladungsseite mitschickt, sodass seine Webinar Software die Affiliate-ID des Affiliates mit abspeichern kann.  Diese Affiliate-ID muss von deiner Webinar-Software im Profil des angemeldeten Webinar-Teilnehmers abgespeichert werden.
  4. Verwende in allen Kauflinks, die du mit deiner Webinar-Software verwendest (Banner, Buttons, usw.), deine CopeCart Affiliate-ID in Form des Link-Parameters, den deine Webinar-Software abgespeichert hat. Dein Kauflink im Webinar sieht also wieder so aus: https://www.copecart.com/products/{produkt-ID}/p/{affiliate-ID}/ , wobei {produkt-ID} natürlich deine Produkt-ID ist und unter {affiliate-ID} deine Webinar-Software automatisch die Affiliate-ID des Affiliates einsetzt, dem der Webinar-Teilnehmer zugeordnet ist.
  5. (Profi-Tipp: Wenn du deine Affiliate-ID zudem bei der Webinar-Registrierung an deine E-Mail-Marketing Software mitsendest, kannst du auch in Kauflinks in deinen Followup E-Mails dynamisch die CopeCart Affiliate-ID deiner Affiliates verwenden und so deine Affiliates noch besser den vermittelten Käufer zuordnen und ihnen auf diese Weise auch bei den Followup Kampagnen die Provision zusichern!)
  6. Wie immer gilt, teste dein Setup ausführlich, bevor du deine Webinar-Kampagne startest!
War diese Antwort hilfreich für dich?